Themen

» Druckansicht

Artikel vom: 25.06.2021

Ina Scharrenbach im Amt bestätigt


( Foto Frauenunion NRW ) 

Mit 96,1% wurde Ina Scharrenbach als Vorsitzende des größten deutschen Landesverbandes der Frauenunion (FU) Nordrhein-Westfalen wiedergewählt. Darüber informiert in einer Pressemitteilung die Kamener FU Vorsitzende Rosemarie Gerdes.

 

„Wir Frauen sind sehr stolz, dass Ina Scharrenbach, die aus unseren Reihen kommt, die Frauenunion in Nordrhein-Westfalen weiter anführt“, so Gerdes. Sie weist darauf hin, dass die Kamenerin auch das Ressort Gleichstellung in der Landesregierung führt. Hier habe Scharrenbach in den vergangenen vier Jahren auch einiges geleistet. So hat die Landesregierung im März einen umfassenden Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in NRW veröffentlicht. Er gibt wichtige Impulse zur Verbesserung der Gleichstellung von Frauen und Männern und stößt neue Entwicklungen an. 

 

Gerdes will nun auch die aktive Arbeit in der hiesigen Frauenunion wieder aufnehmen. „Nach Corona bedeutet, wir werden uns wieder allgemeinen und auch insbesondere Frauenpolitischen Themen widmen“,so Gerdes. Die Ministerin wird Gerdes ebenfalls für einen Themenabend in Kamen anfragen. Abschließend sagt sie: „Ich bin mir sicher, dass wir bald wieder Ina Scharrenbach, unsere FU Landesvorsitzende, zu einem politischen Abend begrüßen können.“ 

 

 






Scroll to Top