Themen

» Druckansicht

Artikel vom: 14.12.2021

Weihnachtsgeschenke des Landes NRW für Kamener Vereine


(Foto Pixabay)
Die Veröffentlichung der Förderentscheidung aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ beschert zwei Kamener Vereinen Zuschüsse für die Verbesserung von Infrastruktur. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, sozusagen.


 Ralf Langner, stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion Kamen freut es, dass der Heerener Tennisvclub 1975 e.V. die Sanierung der Tennisplätze angehen kann. Dazu erhält der Verein aus dem Programm 12.750 EUR. Auch der VFL 1845 Kamen Corp. erhält Zuwendungen. 34.026 EUR können aus Landesmitteln für die Dachsanierung des Vereinsheims verwendet werden.


 „Was die Förderung div. Infrastruktur angeht, sei sie in öffentlicher oder privater Hand, ist noch nie soviel in die Kommunen geflossen, wie in den letzten viereinhalb Jahren, in denen die CDU/FDP-Landesregierung in Nordrhein-Westfalen handelt“, so Langner. Die CDU-Fraktion vor Ort begleite die Förderinitiativen der Stadt Kamen aktiv und setze sich für entsprechende Förderzusagen vor Ort aktiv ein. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Kamen gebe auch immer wieder Impulse, Förderprogramme durch die Stadt Kamen auszuschöpfen.



 

Die CDU-Fraktion bietet allen Vereinen auch Gespräche an. Langner: „Wir sind sehr an einem Austausch mit den Vereinen in Kamen interessiert. Leider lässt es die ehrenamtliche Zeit nicht immer zu, auf alle Vereine proaktiv zuzugehen.“ Deshalb der Appell an alle Kamener Vereine: Sollte aus Sport- oder Vereinspolitischer Sicht ein Gespräch gewünscht sein, stehe die CDU sehr gern dazu zur Verfügung. Wenn der Schuh drückt, helfe es miteinander ins Gespräch zu kommen.

Anlage: Förderentscheidungsliste „Moderne Sportstätte 2022“








Scroll to Top