Themen

» Druckansicht

Artikel vom: 01.05.2022

Für eine gerechte Zukunft

Torsten Goetz, Mitglied der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) ruft dazu auf, sich an Aktionen zum Tag der Arbeit zu beteiligen.



(Foto: Goetz)

„Arbeit ohne Mitbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer funktioniert nicht. Deshalb ist es so wichtig, dass am 1. Mai Menschen für bessere Arbeitsbedingungen demonstrieren. Gemeinsam wollen wir in diesem Jahr daher wieder auf die Straße gehen und am Tag der Arbeit ein sichtbares Zeichen für eine gerechte Zukunft setzen“, sagt Torsten Goetz. Er selbst wird, gemeinsam mit der CDU Fraktion Bergkamen und Vertretern der CDA Bergkamen an der Maikundgebung der IGBCE teilnehmen.



(Foto: Goetz)

„Wir kämpfen für eine Zukunft, von der nicht nur Einige profitieren, sondern Alle. Sei es bei der steigenden Inflation, der Digitalisierung oder der Transformation der Industrie. Die Menschen brauchen Sicherheit, gerade in Krisenzeiten und in Zeiten des Wandels. Daher setzen wir uns für eine gute Qualifizierung der Beschäftigten ein, für eine nachhaltige Wirtschaft und eine Stärkung der Sozialpartnerschaft“, ist Torsten Goetz überzeugt.
 

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit. Weitere Infos stehen im Internet auf www.cda-bund.de.






Scroll to Top