Themen

» Druckansicht

Artikel vom: 03.08.2022

Sicher zur Bushaltestelle Kreuzweg.


(Foto CDU Kamen Methler ) 


Bürger-/innen, die zur Bushaltestelle „Kreuzweg“ Richtung Kamen an der Westicker Straße gehen
möchten, nutzen hierzu den Mehrzweckstreifen von der südlichen Mühlenstraße aus. Das ist
gefährlich, urteilt die CDU Ortsunion Methler, die hier Verbesserungsbedarf anmeldet.
„Gefährliche Situationen bestehen für Fußgänger“, so der Sprecher der CDU des
Mobilitätsausschusses Rainer Fuhrmann, „ insbesondere wenn die Schule wieder losgeht, in den
frühen Morgenstunden, für die Schüler“.


 



(Foto CDU Kamen Methler) 

Fuhrmann hat beobachtet, dass Pkw, die aus Richtung Methler kommen und nach links in die
Mühlenstraße abbiegen wollen im Bereich der Bushaltestelle abbremsen, um auf die kurze
Linksabbiegerspur zu gelangen. Pkw, welche hinter diesen Fahrzeugen herfahren weichen dann
häufig nach rechts über den Mehrzweckstreifen aus, um ohne groß abbremsen zu müssen weiter
gerade aus fahren können. Gerade in der Dunkelheit seien die Fußgänger auf dem
Mehrzweckstreifen kaum erkennbar, so dass diese bereits über den unbefestigten Grünstreifen zur
Bushaltestelle gehen.


Der Vorsitzende der CDU Ortsunion Methler Dietmar Wünnemann schlägt vor, um den
gefährlichen Weg zu entschärfen, den Bürgersteig, der von der südlichen Mühlenstraße kommt und
auf die Westicker Straße auf dem Mehrzweckstreifen mündet, über den Grünstreifen bis zur
Bushaltestelle zu verlängern. So gelangen die Schüler, generell alle Nutzer der Buslinie, sicher zur
Bushaltestelle. Die Ortsunion werde das in der CDU-Fraktion zur möglichen Antragstellung
einbringen.
 






Scroll to Top