Themen

» Druckansicht

Artikel vom: 26.09.2022

Stand der Senioren Union zum „Internationalen Tag der älteren Menschen“ am 01.10.2022


Auf Beschluss der Vereinten Nationen wird seit 1991 jeden 1. Oktober der
internationale Tag der älteren Menschen (Weltseniorentag) gefeiert. An diesem Tag wird die Senioren-Union Kamen mit einem Info-Stand ab 11.00 Uhr auf dem WillyBrandt-Platz vertreten sein.
Am Weltseniorentag werden weltweit die Lebensbedingungen und die Rechte der älteren Generation in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Die Altersstruktur der Bevölkerung verändert sich. Das erfordert politisches und gesellschaftliches Umdenken und Engagement. Wir benötigen eine Gesellschaft für alle Lebensalter.
 

Viele Ältere drohen in der zunehmend digitalen Welt abgekoppelt zu werden. „Selbst bei einfachen Alltagsdingen wie Terminabsprachen für Behördenbesuche oder Überweisungen bei der Bank sind Menschen, insbesondere ältere ohne Internet-zugang im Nachteil“, stellt Ernst-Dieter Standop, der Vorsitzende der Senioren-Unio der CDU in Kamen fest.


Der diesjährige internationale Tag der älteren Menschen steht unter dem Motto „Digitale Gerechtigkeit für alle Altersgruppen“. In diesem Jahr soll der Fokus auf die Altersgruppe der über 60-jährigen gesetzt werden. Sie sollen von der Nutzung digitaler Medien überzeugt werden, damit auch sie die stets wachsenden digitalen Dienst- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen können.
Es besteht bereits eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie,Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO). Mit einem „Digitalpakt Alter“ soll das Ziel verfolgt werden, älteren Menschen die digitale Teilhabe zu ermöglichen für ein selbstbestimmtes Leben.






Scroll to Top